Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien am Beispiel des chinesischen Automobilmarkts

Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien am Beispiel des chinesischen Automobilmarkts

4.11 - 1251 ratings - Source



Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Diese Arbeit beschreibt insbesondere die Entwicklung des chinesischen Automobilmarkts mit Beginn der ersten Schritte internationaler Automobilunternehmen, diesen Zukunftsmarkt zu erschlieAŸen. Neben der fundierten Deskription besteht das Ziel dieser Arbeit vornehmlich in der Analyse des Vorgehens der internationalen Unternehmen bei deren Engagement in China. Es ist zu untersuchen, inwieweit Unterschiede bei den Markteintritts- bzw. Marktbearbeitungsstrategien bestehen, oder ob sich Parallelen ausmachen lassen. Dabei beschrAcnkt sich die Arbeit auf die Pkw-Industrie, da die Entwicklung der Industrie der Nutzlastwagen und die der MotorrAcder im Vergleich zur Pkw-Branche groAŸe Unterschiede aufweisen. Insofern lAcsst sich die gesamte Kfz-Industrie nicht pauschal analysieren, sondern es bedarf einer separaten Bearbeitung. In Kapitel 2 wird zunAcchst auf den Begriff der Strategie im Allgemeinen nAcher eingegangen bevor explizit erklAcrt wird, um was es sich bei Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien handelt. Dabei wird ersichtlich werden, dass sich beide Arten von Strategien nicht eindeutig von einander abgrenzen lassen. AnschlieAŸend werden in Kap. 2.3 Unternehmen anhand des Zeitpunkts ihres Markteintritts unterschieden. Hierbei werden die Vor- und Nachteile der Alternativen des a€žFirst-Movera€œ sowie des a€žFollowera€œ aufgezeigt. Kapitel 3 widmet sich der Darstellung und nAcheren Beschreibung der theoretisch mApglichen Strategien, wie ein Unternehmen einen Markt erschlieAŸen und bearbeiten kann. Dabei werden lediglich die fA¼r den chinesischen Automobilmarkt vornehmlich relevanten Strategien und in der in Kap. 2.2 logisch beschriebenen Reihenfolge betrachtet. So werden zuallererst der Export, daran anschlieAŸend die Lizenzvergabe, ferner das Joint Venture und schlieAŸlich die GrA¼ndung einer Tochtergesellschaft dargestellt. Die AusfA¼hrung der jeweiligen Strategien erfolgt nach einem bestimmten Schema. ZunAcchst wird die Strategie charakterisiert, anschlieAŸend werden deren Vorteile und Motive sowie deren Nachteile und Herausforderungen beschrieben. Zum Schluss werden die Rahmenbedingungen und HintergrA¼nde fA¼r das Engagement in China bzgl. der jeweiligen Strategiealternative dargestellt. Dieses Kapitel liefert die theoretische Basis fA¼r das darauffolgende Kapitel. In Kapitel 4 wird das Vorgehen der internationalen Automobilunternehmen und deren Engagement in China dargestellt. Die Unterkapitel 4.1 bis 4.4 sind nochmals in vier Abschnitte unterteilt. Jedes Unterkapitel widmet sich einem Unternehmen (American Motors Corporation, Volkswagen, Peugeot und CitroAln), wobei alle Unternehmen (bis auf CitroAln) zu den Pionieren (a€žFirst-Mover-Strategiea€œ) zAchlen. Die vier Abschnitte stellen die Entwicklung und Entstehung des Engagements in China des jeweiligen Unternehmens dar. Ferner werden Motivation und Ziele, verfolgte Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien sowie Probleme und Herausforderungen aufgezeigt. Die in Kapitel 4.5 dargestellten sechs international tActigen Unternehmen haben erst relativ spAct begonnen, den chinesischen Automobilmarkt zu erschlieAŸen. Daraus kann abgeleitet werden, dass sie die sog. a€žFollower-Strategiea€œ verfolgen. Aufgrund der noch sehr jungen Geschichte der Unternehmen auf dem chinesischen Markt existieren noch relativ wenige Informationen, so dass diese sechs Unternehmen nicht mit Hilfe des vorherigen Vorgehens dargestellt werden kApnnen. Kapitel 5 stellt eine sog. Synopsis dar. ZunAcchst werden anhand einer Tabelle (s. Anhang, S. 92 ff., Tab. 3) die im vorherigen Kapitel dargestellten Unternehmen mit Hilfe von drei Kriterien miteinander verglichen. Dabei spielen sowohl der Zeitpunkt des Markteintritts als auch die verfolgten Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien sowie die Motive und Ziele der Unternehmen eine Rolle. Aufbauend auf dieser tabellarischen Darstellung lassen sich Unterschiede und Parallelen in dem Verhalten der Unternehmen feststellen und analysieren. DarA¼ber hinaus wird der Wandel in der chinesischen Automobilindustrie zwischen den 80er und den 90er Jahren dargestellt. Hierbei wird sowohl auf die Politik der chinesischen Regierung als auch auf die Vorgehensweise der internationalen Unternehmen eingegangen. Kapitel 6 stellt das Fazit dar, in dem neben der abschlieAŸenden Analyse der Marktbearbeitung durch die internationalen Unternehmen Prognosen und Perspektiven fA¼r den chinesischen Automobilmarkt aufgestellt werden. Durch den im Jahre 2001 erfolgten Beitritt Chinas zur WTO werden in der Zukunft viele VerAcnderungen u.a. fA¼r die chinesische Wirtschaftspolitik entstehen. Insofern werden einige zuvor noch bestandene gesetzliche Vorschriften geAcndert werden mA¼ssen. Ferner wird mit zunehmender A–ffnung bzw. Liberalisierung des Marktes der Wettbewerb an IntensitAct zunehmen. Der chinesische (Automobil-) Markt gehAprt zu einem der bedeutendsten WachstumsmAcrkte der Zukunft. Inhaltsverzeichnis: I.InhaltsverzeichnisI-III II.Abbildungs- und TabellenverzeichnisIV III.AbkA¼rzungsverzeichnis V 1.EinfA¼hrung1 1.1Entwicklung und Bedeutung der chinesischen Automobilindustrie1 1.2Ziel und Aufbau der Arbeit3 2.Theoretischer Gestaltungsrahmen6 2.1Definition von Strategie6 2.2Kurze Charakterisierung von Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien8 2.3Timingstrategien10 3.Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien13 3.1Export13 3.1.1Charakterisierung des Exports13 3.1.2Vorteile und Motive des Exports15 3.1.3Nachteile und Probleme des Exports16 3.1.4Rahmenbedingungen fA¼r den Export nach China17 3.2Lizenzvergabe18 3.2.1Charakterisierung der Lizenzvergabe18 3.2.2Vorteile und Motive der Lizenzvergabe20 3.2.3Nachteile und Probleme der Lizenzvergabe21 3.2.4Rahmenbedingungen bei der Lizenzvergabe nach China23 3.3Joint Ventures24 3.3.1Charakterisierung von Joint Ventures24 3.3.2Vorteile und Motive von Joint Ventures26 3.3.3Nachteile und Probleme von Joint Ventures27 3.3.4Rahmenbedingungen fA¼r die GrA¼ndung von Joint Ventures29 3.4Tochtergesellschaften31 3.4.1Charakterisierung von Tochtergesellschaften31 3.4.2Vorteile und Motive bei der GrA¼ndung von Tochtergesellschaften33 3.4.3Nachteile und Probleme bei der GrA¼ndung von Tochtergesellschaften35 3.4.4Rahmenbedingungen bei der GrA¼ndung von Tochtergesellschaften in China36 4.ErschlieAŸung und Bearbeitung des chinesischen Automobilmarkts von internationalen Unternehmen39 4.1Engagement von American Motors Corporation bzw. von Chrysler in China39 4.1.1Entstehung und Entwicklung des Engagements39 4.1.2Motive und Ziele der beteiligten Partner42 4.1.3Verfolgte Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien45 4.1.4Probleme und Herausforderungen bei dem Engagement46 4.2Engagement von Volkswagen in China49 4.2.1Entstehung und Entwicklung des Engagements49 4.2.2Motive und Ziele der Volkswagen AG und ihrer chinesischen Partner52 4.2.3Verfolgte Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien54 4.2.4Probleme und Herausforderungen bei dem Engagement56 4.3Engagement von Peugeot in China58 4.3.1Entstehung und Entwicklung des Engagements58 4.3.2Motive und Ziele von Peugeot und Guangzhou59 4.3.3Verfolgte Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien60 4.3.4Probleme und Herausforderungen bei dem Engagement60 4.4Engagement von CitroAln in China61 4.4.1Entstehung und Entwicklung des Engagements61 4.4.2Motive und Ziele von CitroAln und Dong Feng Motor64 4.4.3Verfolgte Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien66 4.4.4Probleme und Herausforderungen bei dem Engagement66 4.5Engagement von international fA¼hrenden Automobilunternehmen in China in den 90er Jahren67 4.5.1Engagement von Honda in China67 4.5.2Engagement von Toyota in China68 4.5.3Engagement von General Motors in China71 4.5.4Engagement von Ford in China73 4.5.5Engagement von BMW73 4.5.6Engagement von Daimler-Benz bzw. von Daimler-Chrysler in China74 5.Vergleich des Markteintritts und der Marktbearbeitung der internationalen Unternehmen76 5.1Unterschiede bei den Motiven und Zielen76 5.2Unterschiede hinsichtlich der Entstehung des Engagements in China78 5.3Chinas Automobilindustrie im Wandel80 5.3.1Der Markteintritt von auslAcndischen Unternehmen in den 80er Jahren80 5.3.2Der Markteintritt von auslAcndischen Unternehmen in den 90er Jahren82 5.3.3Schlussfolgerungen84 6.Schlussbetrachtung85 6.1Die Automobilindustrie in China85 6.2RA¼ckblick und Perspektiven fA¼r den Wirtschaftsstandort China88 Anhang92 Literaturverzeichnis98 ErklAcrungInhaltsangabe:Zusammenfassung: Diese Arbeit beschreibt insbesondere die Entwicklung des chinesischen Automobilmarkts mit Beginn der ersten Schritte internationaler Automobilunternehmen, diesen Zukunftsmarkt zu erschlieAŸen.


Title:Markteintritts- und Marktbearbeitungsstrategien am Beispiel des chinesischen Automobilmarkts
Author: Thomas Schriewer
Publisher:diplom.de - 2003-06-16
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA